Bälle und Videos

Ball: IQ Tour Nano Pearl

Style: Tweener

 

Oberfläche: 3000 Abralon
Layout: 37 x 4 x 22

 

Meine Bowlingerfahrung: Experte
Mein Jahresschnitt im Jahr 2019: 209
Meine Ballgeschwindigkeit: 22,5 km/h
Meine BallRevolution: medium 330 RPM (Umdrehung pro Minute)
Meine Axis Rotation: Durchschnitt
Meine bevorzugte Bahnkondition: mittlere Ölmenge (40 Fuß) Tendenz zu höherer Ölmenge (42 Fuß – 44 Fuß)


Der IQ Tour Nano Pearl wurde von mir auf drei verschiedenen Ölmustern gespielt.

 

  • 38 Fuß, Easy Street bei Kegel, http://patternlibrary.kegel.net/PatternLibraryPattern.aspx?ID=602
  • Medium Rutsch in den Heads und durch seine 3000er Abralon Oberfläche und symmetrischen Gewichtsblock eine gute Backend Reaktion.
  • Bei zu früher Nutzung des trockenen Außenbereiches ist die Reaktion des IQ Tour Nano Pearl zu früh und zu stark.
  • Nach Anpassung der Ballgeschwindigkeit nach oben (23 – 23,5 km/h) hat der IQ Tour Nano Pearl eine gute Reaktion in der Mitte der Bahn (Pines) als auch eine gute Backend Reaktion (Backend) sowie ein gutes Pin-Mix.
  • Bei Anpassung nach links und spielen eines größeren Winkels, erzeugt der IQ Tour Nano Pearl ein sehr gleichmäßiges Laufverhalten.
  • 42 Fuß, Stone Street bei Kegel, http://patternlibrary.kegel.net/PatternLibraryPattern.aspx?ID=713
  • Der IQ Tour Nano Pearl hat auf Grund seiner Oberfläche ein sehr gutes Rollverhalten. Er gibt mir das gewünschte Verhalten im vorderen Bereich der Bahn sowie eine sehr gute Reaktion im mittleren als auch im Backend Bereich mit dem gewünschten Pin-Mix.
  • Nach Anpassung der Ballgeschwindigkeit nach oben (23 – 23,5 km/h), hat der IQ Tour Nano Pearl eine fantastische Reaktion in der Mitte der Bahn (Pines) als auch eine sehr gute Backend Reaktion.
  • Nach Anpassung der Ballgeschwindigkeit nach unten (22 – 21 km/h) sowie der Anpassung der Startposition der Füße von weiter links mit Nutzung des gleichen Breakpoints, ist die Reaktion immer noch sehr gut.
  • 45 Fuß, Route 66 bei Kegel, http://patternlibrary.kegel.net/PatternLibraryPattern.aspx?ID=654
  • Durch seine 3000er Abralon Oberfläche ist der IQ Tour Nano Pearl gut auf diesem Öl Muster zu spielen. Das Rollverhalten in den Heads und Pines ist gut. Das Spiel muss/sollte trotz allem direkter gestaltet werden, damit die gewünschte Backend Reaktion erzeugt werden kann.

 

Erklärungen:
Buff Zone = Auslaufen der Ölmaschine ohne Öl aufzutragen
Wet and dry = Ölmaschine hört an der eingestellten Stelle auf, die Bahn mit Öl zu besprühen
Heads = Vorderer Bereich der Bahn
Backend = Hier macht der Ball den Bogen

Turn = starkes Einsetzen des Handgelenks bei der Ballabgabe

 

 

 

 

Ball: Parallax

Style: Tweener

 

Oberfläche: Hybrid 1500 Grit poliert
Layout: 55 x 4 x 37

 

Meine Bowlingerfahrung: Experte
Mein Jahresschnitt im Jahr 2019: 209
Meine Ballgeschwindigkeit: 22,5 km/h
Meine Ball Revolution: medium 330 RPM (Umdrehung pro Minute)
Meine Axis Rotation: Durchschnitt
Meine bevorzugte Bahnkondition: mittlere Ölmenge (40 Fuß) Tendenz zu höherer Ölmenge (42 Fuß – 44 Fuß)


Der Parallax wurde von mir auf drei verschiedenen Ölmustern gespielt.

 

  • 38 Fuß, Easy Street bei Kegel http://patternlibrary.kegel.net/PatternLibraryPattern.aspx?ID=602
  • Der Parallax hat auf Grund seiner Oberfläche (1500 poliert) und seines Asymmetrischen Gewichtsblockes auf diesem Öl Muster ein gutes Rollverhalten. Im Vergleich zum Öl Muster Stone Street sollte man je nach Spielart eine tiefere Spiellinie wählen und den gleichen Breakpoint nutzen.
  • Bei zu früher Nutzung des trockenen Außenbereiches ist die Reaktion des Parallax zu früh und zu stark.
  • Nach Anpassung der Ballgeschwindigkeit nach oben (23 – 23,5 km/h) hat der Parallax eine gute Reaktion in der Mitte der Bahn (Pines) als auch eine gute Reaktion im Backend sowie ein guter Pin Mix.
  • Bei Anpassung nach links und spielen eines größeren Winkels, erzeugt der Parallax ein sehr gleichmäßiges Laufverhalten mit der starken Endbewegung einer Hybridoberfläche.
  • 42 Fuß, Stone Street bei Kegel http://patternlibrary.kegel.net/PatternLibraryPattern.aspx?ID=713
  • Der Parallax hat auf Grund seiner Oberfläche und seines Asymmetrischen Gewichtsblockes ein sehr gutes Rollverhalten. Er gibt mir das gewünschte Verhalten im vorderen, mittleren und hinterem Bereich der Bahn mit dem gewünschten Pin Mix.
  • Nach Anpassung der Ballgeschwindigkeit nach oben (23 – 23,5 km/h), entwickelt der Parallax eine fantastische Reaktion in der Mitte der Bahn (Pines) als auch eine sehr gute Backend Reaktion.
  • Nach Anpassung der Ballgeschwindigkeit nach unten (22 – 21 km/h) sowie der Anpassung der Startposition der Füße von weiter links mit Nutzung des gleichen Breakpoints, ist die Reaktion immer noch sehr gut.
  • 45 Fuß, Route 66 bei Kegel http://patternlibrary.kegel.net/PatternLibraryPattern.aspx?ID=654
  • Durch dieses Öl Muster bekommt der Parallax mehr Rutschphase in den Heads und das Spiel muss/sollte direkter gestaltet werden. Die Backenreaktion ist durch die Hybridoberfläche vorhanden und gut.

 

Erklärungen:
Buff Zone = Auslaufen der Ölmaschine ohne Öl aufzutragen
Wet and dry = Ölmaschine hört an der eingestellten Stelle auf, die Bahn mit Öl zu besprühen
Heads = Vorderer Bereich der Bahn
Backend = Hier macht der Ball den Bogen

Turn = starkes Einsetzen des Handgelenks bei der Ballabgabe

 

 

 

 

Ball: Trend

Style: Tweener

 

Oberfläche: Pearl 1500 Grit poliert
Layout: 42 x 4 x 17

 

Meine Bowlingerfahrung: Experte
Mein Jahresschnitt im Jahr 2019: 209
Meine Ballgeschwindigkeit: 22,5 km/h
Meine Ball Revolution: medium 330 RPM (Umdrehung pro Minute)
Meine Axis Rotation: Durchschnitt
Meine bevorzugte Bahnkondition: mittlere Ölmenge (40 Fuß) Tendenz zu höherer Ölmenge (42 Fuß – 44 Fuß)


Der Trend wurde von mir auf drei verschiedenen Ölmustern gespielt.

 

  • 38 Fuß, Easy Street bei Kegel http://patternlibrary.kegel.net/PatternLibraryPattern.aspx?ID=602
  • Der Trend hat auf Grund seiner Oberfläche (1500 poliert) und seines asymmetrischen Gewichtsblockes auf diesem Öl Muster ein gutes Rollverhalten. Im Vergleich zum Öl Muster Stone Street sollte man je nach Spielart eine tiefere Spiellinie wählen und den gleichen Breakpoint nutzen.
  • Bei zu früher Nutzung des trockenen Außenbereiches ist die Reaktion des Trends zu früh und zu stark.
  • Nach Anpassung der Ballgeschwindigkeit nach oben (23 – 23,5 km/h) hat der Trend eine gute Reaktion in der Mitte der Bahn (Pines) als auch eine sehr gute Reaktion im Backend mit einem tollen Pin-Mix.
  • Bei Anpassung nach links und spielen eines größeren Winkels, erzeugt der Trend ein sehr gleichmäßiges Laufverhalten mit der starken Endbewegung durch seine Pearl Oberfläche.
  • 42 Fuß, Stone Street bei Kegel http://patternlibrary.kegel.net/PatternLibraryPattern.aspx?ID=713
  • Der Trend hat auf Grund seiner Oberfläche und seines Asymmetrischen Gewichtsblockes ein gutes Rollverhalten. Er gibt mir das gewünschte Verhalten im vorderen, mittleren und hinteren Bereich der Bahn mit dem gewünschten Pin-Mix.
  • Nach Anpassung der Ballgeschwindigkeit nach oben (23 – 23,5 km/h), entwickelt der Trend eine gute Reaktion in der Mitte der Bahn (Pines) als auch ein gutes backend Verhalten.
  • Nach Anpassung der Ballgeschwindigkeit nach unten (22 – 21 km/h) sowie der Anpassung der Startposition der Füße von weiter links mit Nutzung des gleichen Breakpoints, ist die Reaktion immer noch gut.
  • 45 Fuß, Route 66 bei Kegel http://patternlibrary.kegel.net/PatternLibraryPattern.aspx?ID=654
  • Durch dieses Öl Muster bekommt der Trend mehr Rutschphase in den Heads und das Spiel muss/sollte direkter gestaltet werden. Die Backenreaktion ist durch die Pearl vorhanden jedoch etwas zu schwach.

 

Erklärungen:
Buff Zone = Auslaufen der Ölmaschine ohne Öl aufzutragen
Wet and dry = Ölmaschine hört an der eingestellten Stelle auf, die Bahn mit Öl zu besprühen
Heads = Vorderer Bereich der Bahn
Backend = Hier macht der Ball den Bogen

Turn = starkes Einsetzen des Handgelenks bei der Ballabgabe

 

 

 

 

Kontakt und Terminvereinbarung

Manfred Zabel Workshop

Sandgasse 2A
63477 Maintal

Anfragen bezüglich Einzel, Gruppen, Mannschafts oder Ballseminare bitte an meine E-Mail Adresse senden.

Eure Anfragen werden zeitnah von mir beantwortet.

 

Euer Manfred Zabel

NEWS

Folgende Seminare wurden von mir erfolgreich abgeschlossen.

 

IBPSIA

USBC Level 1

USBC Bronze Level

 

Training mit der Board Box sowie Eileen Bowling Training Tools ab sofort bei mir. Termine nach Absprache.Näheres unter Links

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Manfred Zabel Workshop